Reiseblog Tunesien #3

LEINEN LOS ...

Wir befinden uns mitten in unserem Reiseblog aus Tunesien. Letzte Woche waren wir im malerischen Sidi Bou Said. Das Künstlerdorf wurde 1207 erbaut, liegt 20 km außerhalb der Hauptstadt im Golf von Tunis und besticht durch seine weißen Häuser mit blauen Akzenten. Diesmal geht unsere Reise weiter nach Port El Kantaoui – auch als Sousse Nord bekannt.

DIE HAFENSTADT PORT el KANTAOUI

Die Stadt wurde in den 70er Jahren komplett am Reißbrett entworfen. Sie bietet heute das volle Programm für TouristInnen: einen 36 Loch Golf- Platz, viele Tennisplätze, einen Yachthafen, Hotels, Cafés, Restaurants, Souvenirmärkte. Alles, was das Touristenherz begehrt. Port El Kantaoui wurde von Kuwait, Abu Dhabi und der Weltbank finanziert und liegt rund 10 km nördlich von Sousse.

Im heutigen Blog- Artikel geht es um den Yachthafen. Er bietet rund 340 Anlegeplätze und gehört zu den Exklusivsten Nordafrikas. Dementsprechend reich und exklusiv sind die Gäste. Ursprünglich entworfen als Gartenhafen ist er 4 ha groß, bietet mediterranes Flair und familiäres Ambiente. Die Promenade lädt zum Schlendern ein und ist bereits ab Einbruch der Dämmerung beleuchtet. Das Urlaubsgefühl kommt also nicht zu kurz. Direkt am Hafen wurde eine Appartementanlage namens Maisons de la Mer – übersetzt: Häuser am Meer – errichtet. Die Maisons sind alle schneeweiß und als niedrige Bauten ausgeführt, um allen BewohnerInnen einen Blick aufs Mittelmeer zu ermöglichen. Die Häuser am Meer wurden als Anlage gebaut, mit engen Gassen, orientalischen Innenhöfen, vielen Gastronomiebetrieben. Ein Aquapark bietet Familien die Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen. Der Wasserpark ist der erste seiner Art in Tunesien und bietet zahlreiche Wasserrutschen und viele Schwimmbecken. 

REISEINFOMATIONEN:

Wer sich mal genauer informieren möchte, dem kann ich die französische Seite: www.portelkantaoui.com.tn empfehlen. Das Klima ist mediterran, bietet heiße Sommer und milde Winter. Die besten Reisemonate wind zwischen Mai und Oktober.

 

Ich wünsche euch jetzt viel Spaß beim Schmökern der Bilder!





WIE GEHT ES WEITER?

Das wars heute aus der Hafenstadt Port El Kantaoui.

Nächstes Mal besuchen wir einen Obst- und Fischmarkt in der Hauptstadt Tunis.

Ihr könnt euch auf viele Datteln, freilaufende Katzen und jede Menge Händler freuen.

 

Bis dann, euer Thomas 

Euer, Thomas


KEINE MÄRCHEN SONDERN GESCHICHTEN 

 

"Frei nach meinem Slogan - keine Märchen, sondern Geschichten - erzähle ich mit meinen Bildern Geschichten. Geschichten von Menschen wie sie sind, was sie machen und was sie bewirken."


Kommentar schreiben

Kommentare: 0