Familienfotoshooting im Hausruck

Im letzten BLOG hab ich euch die Geschichte von Karola und Thomas erzählt und euch auf die fantastische Reise ihres wunderschönen Hochzeitstages mitgenommen. Was für ein Erlebnis mit dem alten Mercedes- Autobus. Heute möchte ich euch von einem Fotoshooting erzählen.

Hochzeitsfotografie, Hochzeit, Brautpaar

HerbstFotoshooting im Hausruck

... mit Ela und Ihren Kindern

Ela hat von einem Freund von Ihr einen Gutschein für ein Fotoshooting geschenkt bekommen. An dieser Stelle möchte ich mich gleich bei Jimmy bedanken, dass er mich dafür ausgewählt hat. Vor einer Woche war es dann soweit und ich trat meine Reise in den Hausruck an. Bevor wir mit dem Shooting loslegten, haben wir noch einen gemütlichen Kaffee getrunken, uns kennen gelernt und das Shooting kurz durchbesprochen. Mir ist das immer ganz wichtig, dass ich die Leute, die vor der Kamera stehen, kennenlerne. Denn nur so kann ich perfekt auf die Bedürfnisse und die Wünsche eingehen und perfekt abgestimmte Bilder fotografieren. Wie in diesem Fall haben wir uns darüber unterhalten, dass ihr Sohn gerne Fußball spielt und so haben wir einen Fußball mitgenommen. Dieser Fußball hat uns auch geholfen, um eine tolle Stimmung am Set zu haben. 

Neumarkt im Hausruck

... und der Kalvarienberg

Wir sind dann los zum Kalvarienberg. Das ist der Aussichtspunkt in Neumarkt. Der goldene Herbst war zu diesem Zeitpunkt an seinem Höhepunkt und wir hatten eine so unglaublich schöne Stimmung dank der bereits am Boden liegenden Blätter. Es waren auch noch Blätter an den Bäumen. Ich habe versucht, so viele unterschiedliche Bilder wie möglich zu machen. Einzelaufnahmen von Mama, Tochter und Sohn, dann Mutter mit Tochter, Mutter mit Sohn und Familienfotos. Ein schöner Mix an unterschiedlichen Motiven. Alles an anderen Plätzchen an diesem schönen Ort. Da ich ein großer Fan vom Herbst bin, bin ich natürlich hin und weg von dem fantastischen Farbenspiel, das uns geboten wurde. 

Jetzt kurz etwas Werbung in eigener Sache :-)


ein Blick hinter die Kulissen

Zu guter Letzt gibts für euch noch einen kleinen Blick hinter die Kulissen :-)

Wie geht es weiter?

Beim nächsten Mal werde ich euch wieder etwas über den Alltag eines Fotografen erzählen. Vielleicht kann ich euch schon Bilder mit meiner neuen Kamera zeigen. Ich bin diese Woche noch bei einem Erdbauer. Nächste Woche geht´s nochmal so richtig zur Sache. Ich bin für eine Baufirma unterwegs, ich darf Businessfotos für eine richtig gute Organisation machen, werde in einem Tonstudio sein und ich glaub, dass ich was vergessen habe. 

 

Bis zum nächsten Mal, euer Thomas


KEINE MÄRCHEN SONDERN GESCHICHTEN 

 

"Frei nach meinem Slogan - keine Märchen, sondern Geschichten - erzähle ich mit meinen Bildern Geschichten. Geschichten von Menschen wie sie sind, was sie machen und was sie bewirken."


Kommentar schreiben

Kommentare: 0