Hochzeit von Karola und Thomas

In den letzten paar Wochen war es hier bei mir im Blog etwas ruhiger. Das hatte einen guten Grund, denn ich war richtig viel unterwegs. Heute aber geht es endlich wieder weiter mit einem Artikel. Es geht diesmal um die Hochzeit von Karola und Thomas.

Hochzeitsfotografie, Hochzeit, Brautpaar

Karola und Thomas

... sagten JA zueinander und schiffen gemeinsam im Hafen der Ehe

Das bezaubernde Pärchen ist schon seit vielen Jahren zusammen, sie haben ein Haus gebaut, einen Baum gepflanzt und haben es richtig gut. Letztes Jahr haben sie sich schon standesamtlich das Ja- Wort gegeben. Heuer wollten sie noch bei einer freien Trauung im Rahmen Ihrer lieben Familie und Freunde JA zueinander sagen. Karola und Thomas sind extrem sportlich unterwegs. Thomas findet man in seiner Freizeit eigentlich immer am Rad und Karola erklimmt so gut wie jeden Berg. Wenn sie mal nicht am Rad sitzen, oder den Ausblick vom Gipfel eines Berges aus genießen, dann reisen sie gemeinsam. In einem persönlichen Gespräch haben sie mir ihre Fotoalben gezeigt. Ich sag´s euch, die Destinationen, in denen sie schon waren, da bekommt man eine lange Zunge. So atemberaubend. 

Die Feier

... im Almtal

Genauso wie ihr Leben, stand auch die Hochzeit unter dem Motto: "Wir gehen auf Reisen". Daher wurde ein Mercedes- Reisebus aus den frühen 1960er Jahren gebucht und alle Reisegäste, ähm, alle Hochzeitsgäste wurden eingeladen, mit zu reisen. Wir trafen uns in Scharnstein, fuhren zum wöchentlichen Bauernmarkt, wurden von der örtlichen Blasmusik in Empfang genommen. Anschließend fuhren wir in die Moserei, die seit kurzem „Treibgut- Almtal“ heiß. Ein Café / Restaurant ... einfach eine tolle Location. Dort wurde die freie Trauung zelebriert. Die freie Trauung wurde von Sinan Huemer von www.sprichfuermich.at gehalten. Die Location besteht ausschließlich aus Hochsee- Containern, die liebevoll hergerichtet und in ein schönes Ensemble gebracht wurden. Ein Platz, der dazu einlädt, schöne Stunden zu verbringen. Nach der sehr persönlichen Trauung gab es einen Sektempfang. Dieser wurde von den neuen Betreibern der Moserei - Karla und Dominik organisiert und ja, es war einfach perfekt. Mehr kann man dazu nicht sagen. Nach der Trauung und dem Sektempfang machte sich die Gesellschaft auf, um eine kleine oberösterreichische Seenrunde zu fahren und anschließend in einem Top- Gasthaus noch gebührend zu feiern.

Impressionen von der Hochzeit:

Jetzt nehme ich euch mit auf die Reise durch den Hochzeitstag. Ich wünsche euch viel Spaß beim anschauen der Bilder und vielleicht bekommt ihr ja auch etwas Fernweh 😉

Wie geht es weiter?

 

Bei mir steht jetzt mal Regeneration am Programm und am Donnerstag gibts für mich persönlich etwas zu feiern. Die letzten Wochen waren einfach der Wahnsinn. Ich hatte noch nie eine so verrückte Zeit. Beinahe jeden Tag war ich irgendwo fotografieren. Es hat mir so viel Spaß gemacht. Und in ein paar Tagen gehts auch schon wieder weiter. Für die Black Wings Linz stehe ich nochmal hinter der Kamera, dann darf ich noch für ein Erdbau Unternehmen Bilder machen und das eine und andere Familienfotoshooting steht auch noch am Plan. Ich verspreche euch aber, dass ich mich wieder regelmäßiger mit Blogs aus dem Leben eines Fotografen bei euch melden werde. Wer weiß, vielleicht zeige ich euch nächstes Mal ja einen Beitrag über meine Tunesien- Abenteuerreise.


KEINE MÄRCHEN SONDERN GESCHICHTEN 

 

"Frei nach meinem Slogan - keine Märchen, sondern Geschichten - erzähle ich mit meinen Bildern Geschichten. Geschichten von Menschen wie sie sind, was sie machen und was sie bewirken."


0 Kommentare

Black Wings Linz

Herzlich Willkommen, lieber Blog- Leser, liebe Blog- Leserin. Vor zwei Wochen habe ich euch mit nach Schlierbach zur Firma Holzbau Hurth mitgenommen. Habe euch Bilder von den Mitarbeitern der Firma gezeigt und ich habe euch erzählt, was alles an Leistungen angeboten wird. Wenn ihr in Oberösterreich auf der Suche nach einem sehr guten Holzbauer seid, dann seit ihr bei Holzbau Hurth richtig gut aufgehoben. Heute gibt’s wieder mal etwas aus der Sport- Ecke.

Hochzeitsfotografie, Hochzeit, Brautpaar

Black Wings Linz

... black is back

Das letzte Jahr war für die Eishockeycracks der Steinbach Black Wings Linz nicht einfach. Um wieder zur alten Stärke zurück zu finden wurde in Zusammenarbeit mit der größten Werbeagentur Österreichs – Reichl und Partner – eine neue Kampagne ins Leben gerufen. Der Titel ist sehr klingend:

BlACK is back

Also zurück zu den Wurzeln der Black Wings Linz. Viele Spieler aus der letztjährigen Stamm- Mannschaft konnten gehalten werden, darunter der Top- Scorer der Liga – Brian Lebler (ja, ich bin ein Fan von ihm). Großartige neue Unterstützung konnte geholt werden. Darunter Rafael Rotter als einer der Top- Verpflichtungen in dieser Saison. Er kam von den Vienna Caps bei denen er seit 2008 unter Vertrag stand zu uns in die Stahlstadt. Während des Shootings hatte ich wieder Gelegenheit, um mit den Spielern das eine oder andere Wort zu wechseln. Alle sind bis über die Nasenspitze hinaus motiviert, um wieder an die glanzvollen Zeiten der Black Wings anzuschließen.

WARUm diese Kampagne?

Oberstes Ziel ist, dass sich die Fans wieder mit Ihren Black Wings identifizieren. Deshalb haben wir unterschiedliche Sets gemeinsam mit unterschiedlichen Spielern und Fans fotografiert. Diese Fotos wurden von den Profis von Reichl und Partner in Sujets umgebaut. Diese Sujets wiederum werden auf den social-media Plattformen genutzt. Des Weiteren kommen sie auf die Webpage und werden groß gedruckt in der Halle präsentiert. Ich bin mir sicher, dass ihr mal drüber „stolpern“ werdet, wenn ihr im Großraum Linz unterwegs seid. 

Für mich geht’s dann im September mit den Spielerportraits weiter. Diese werden dann auch auf der Webpage der Steinbach Black Wings Linz zu sehen sein. Mich freut es sehr, dass ich Teil der Reise „black is back“ sein darf. Es ist eine große Ehre für mich, für den zweitgrößten Sportverein in Oberösterreich fotografieren zu dürfen. Seit ich 2007 nach Oberösterreich gezogen bin, wurde ich damals von ganz lieben Kollegen schon in die Eishalle mitgenommen. Was haben wir damals Stunden in der Halle verbracht. Über die Jahre habe ich den Eishockeysport in Linz nie aus den Augen verloren und dann kam im letzten Jahr der Anruf, ob ich nicht für die Black Wings fotografieren möchte. Wow, als erklärter Fan von Brian Lebler plötzlich mit ihm in der Kabine zu sitzen und zu quatschen ist ein Erlebnis, das ich nie vergessen werde. Es freut mich besonders, dass ich auch heuer wieder meinen kleinen Beitrag dazu leisten darf. 

Jetzt möchte ich euch noch einige der Bilder zeigen 😊

Wie geht es weiter?

Im nächsten Blog werde ich euch wieder eine spannende Geschichte aus meinem fotografischen Alltag zeigen! Vielleicht nehme ich euch mit in die höhen eines Hochspannungs- Gittermastes, oder zeige euch von einer Hochzeit.

 

Bis zum nächsten Mal, euer Thomas


KEINE MÄRCHEN SONDERN GESCHICHTEN 

 

"Frei nach meinem Slogan - keine Märchen, sondern Geschichten - erzähle ich mit meinen Bildern Geschichten. Geschichten von Menschen wie sie sind, was sie machen und was sie bewirken."


0 Kommentare