In der Schlosserei

Vor zwei Wochen habe ich euch meine Gedanken zum Herbst nähergebracht. Ich habe euch erzählt, wie mich meine Kindheit geprägt hat und wie sehr ich den Nebel mag. Heute gibt’s wieder mal was aus meinem fotografischen Alltag zu berichten. Ich möchte euch auch meine Gedanken erzählen, was meiner Meinung nach für ein gutes, schön inszeniertes Heldenbild wichtig ist.

Georgenberg, Herbst, Kirchdorf, Kremstal

SCHLOSSER

In den vergangenen Wochen habe ich den Auftrag erhalten, dass ich für ein sehr traditionsreiches Unternehmen aus Kirchdorf an der Krems – die Fa. Jäger Metalltechnik – Referenzfotos und Mitarbeiterfotos erstellen darf. Die Bilder sind auch schon auf der neuen Webpage. Werft mal einen Blick darauf. Michael Jäger – der Chef des mittlerweile über 100 Jahre alten Unternehmens – freut sich über jeden Besuch. www.jaeger-metalltechnik.com

Mitarbeiterfotos von Handwerksbetrieben gehören zu meinen absoluten Lieblingsthemen. Wenn ihr meine Arbeiten verfolgt, werdet ihr schon das eine oder andere Heldenfoto gesehen haben. Mir gefällt es, wenn ich traditionelle Berufe in ein modernes Licht rücken darf. Ich mag es, Menschen bei der Arbeit zu fotografieren. Man spürt bei allen die Begeisterung für den Job, trotzdem merkt man die Härte, die der Alltag in diesem schweißtreibenden Arbeitsumfeld mit sich bringt. 

 

Diese inszenierten Fotos bei Menschen bei der Arbeit haben eine ganz besondere Strahlkraft. Sie zeigen die Menschen, die hinter den fertigen Produkten stehen. In der heutigen, schnelllebigen Zeit ist es für viele KundInnen wahnsinnig wichtig, hinter die Kulissen eines Betriebes, hinter die Fassade eines schönen modernen Logos sehen zu können. Bilder von hart arbeitenden Menschen zeigen, dass es zwar große, schwere Maschinen braucht, um schöne Produkte aus Stahl zu fertigen, was aber ohne Menschen nicht geht. Menschen, die sich jeden Tag in der Früh das Arbeitsgewand anziehen und wissen, dass wieder ein harter Tag vor ihnen liegt. Nach geleisteter Tat bist du dreckig und verschwitzt, trotzdem weißt du, dass du für deine KundInnen da draußen wieder was Gutes getan hast. 

 

Ich versuche immer die Härte des jeweiligen Berufes einzufangen. Am ersten Blick scheint alles leicht, aber wenn du selbst mal ein Werkstück in die Hand nimmst und versuchst, irgendwas daraus zu machen, verstehst du, dass es richtig viel Zeit braucht, um alle Handgriffe zu erlernen und zu perfektionieren. Noch dazu gibt es überall eine Unmenge an Kniffen, auf die du selbst draufkommen musst. Ich ziehe vor jedem einzelnen Handwerker meinen Hut. Ob das ein Maurer, ein Schlosser, ein Tischler, ein Dachdecker, ein Elektriker, Installateur oder Fliesenleger ist. Nicht nur die Bauarbeiter haben sich meinen Respekt verdient, sondern auch alle anderen Handwerker wie Bäcker, Landwirte, Mechaniker … Ich bin mir sicher, dass ich ca. 1.000 Berufe und Berufungen vergessen habe. Seht es mir bitte nach.

ACHTUNG: EIGENWERBUNG!

Wenn du ein Unternehmen hast und du neue Mitarbeiterfotos machen möchtest, freue ich mich über eine Anfrage an thomas@tb-p.at . Aber mein Appell richtet sich nicht nur an Unternehmer. Wenn du ein Hobby hast und du dich gerne mal bei der Ausübung deines Hobbys fotografieren lassen möchtest, schick mir einfach ein Mail. Mir fällt da ganz spontan Modell- und Kripperlbau, Autotuning, … ein. Ich freue mich über jedes einzelne Foto, das ich fotografieren darf.

Wie geht es weiter?

Im nächsten Blog erwartet dich wieder ein spannendes Thema aus meinem fotografischen Alltag. Es wird ganz sicher wieder unterhaltsam werden. Ich freue mich über jeden Kommentar, über jedes Like auf Facebook und auf Instagram. 

Bis zum nächsten Mal, Thomas

Und wieder ein kleiner Hinweis in eigener Sache:

Wenn du dir ein Stück vom Orient in dein Wohnzimmer hängen möchtest, schau bitte in meinen Shop, da biete ich einige Motive als Druck an. Wenn du Interesse an weiteren Motiven hast, schick mir einfach eine Mail. Ich freu mich über eine Nachricht von dir!


KEINE MÄRCHEN SONDERN GESCHICHTEN 

 

"Frei nach meinem Slogan - keine Märchen, sondern Geschichten - erzähle ich mit meinen Bildern Geschichten. Geschichten von Menschen wie sie sind, was sie machen und was sie bewirken."


Kommentar schreiben

Kommentare: 0