Reiseblog Tunesien #10

Letzte Woche habe ich euch in die Welt von den Bauarbeiten in Tunesien mitgenommen. Ich hoffe, dass euch allen die Bilder von den Arbeitern und den Gassen gefallen haben. Diesmal schauen wir uns die Hauptstadt Tunis von oben an.

Arbeiter, Tunesien, Baustelle
Tunis von oben

Tunis /Tunesien / تونس

Über Tunis habe ich euch im BLOG #6 schon erzählt. Trotzdem möchte ich euch noch einige imposante Bilder der Hauptstadt zeigen. Nämlich Bilder von oben. Langzeitbelichtungen, Kurzzeitbelichtungen, Regen, Sonne, Tag und Nacht. Zusätzlich zu den Bildern habe ich einiges Wissenswerte über das Land Tunesien zu erzählen. 

Lage

Tunesien ist ein Staat in Nordafrika und gleichzeitig das nördlichste Land am Kontinent. Das Land ist nur 140 km von Sizilien entfernt und hat rund 11 Millionen Einwohner. Mit nur ca. 70 Einwohner pro m2 zählt es zu den weniger besiedelten Staaten. Im Norden und Osten liegt die Mittelmeerküste mit 1.200 km Küstenlinie. Die Nachbarstaaten sind Algerien im Westen und Libyen im Südosten. Der Name Tunesien wurde von der Hautstadt Tunis abgeleitet. Bei meiner nächsten Reise steht ein Besuch der Sahara im Programm. Auch die Sahara grenzt im Süden an das Land.

KLIMA

Es herrscht mediterranes und arides Klima. Tunesien kann im Groben in 3 Klimabereichen unterteilt werden. Zum Ersten in den Norden, dort sind die Winter feucht und die Sommer trocken. Zum Zweiten in die zentraltunesische Steppenregion, in der die Sommer heiß und die Winter kalt sind. Und dann gibt es zum Dritten noch das Wüstenklima südlich der Schotts. Die beste Reisezeit für Badeurlauber ist zwischen April und Oktober. In dieser Zeit blüht es auch überall im Land.

Flora und Fauna

Apropos blühen: An der Nordküste und im Atlasgebirge wächst mediterraner Laub- und Buschwald. Es leben dort Kleinwild und Wildschweine. Im Nationalpark Djebel Chambi leben Mähnenschafe und in den Steppen und Halbwüsten leben unter anderem die Dorkasgazellen und die Dünengazellen. In der Wüste im Süden leben sehr viele Kleintierarten in sehr vielen Arten. Es gibt Heuschrecken, Skorpione, Schlangen und Vögel. 

Bevölkerung

Wie schon gesagt, leben in Tunesien rund 11 Millionen Menschen. Das ist eine Verdreifachung seit 1956. Der Altersschnitt liebt bei 32,40 Jahren. Der Großteil identifiziert sich mit den Arabern, es gibt aber auch viele Berber und Oberer. Ca. 67% leben in Städten.

Sprache

Fast die gesamte Bevölkerung spricht tunesisches Arabisch – das ist eine Mischform von mehreren Dialekten. Die Amtssprache ist Schriftarabisch. Während des französischen Protektorats wurde Französisch eingeführt; auch mit Zwang und wurde in den 90ern wieder zurückgedrängt. Seit 1999 wird per Gesetz verlangt, dass Werbeaufschriften auf Arabisch mindestens doppelt so groß sein müssen, die Aufschriften mit lateinischen Zeichen.

jetzt noch ein paar Impressionen:





WIE GEHT´s WEITER?

Das wars für heute. Hoffentlich gefallen euch die Bilder und vielleicht sehen wir uns nächste Woche wieder in meinem Blog. Ich erzähle euch einiges Wissenswerte über den arabischen Frühling in Tunesien, und dass Tunesien heute das einzige nordafrikanisches Land mit einer eigenen Verfassung mit Menschenrechten und einer Gleichstellung von Männern und Frauen ist.

 

Ihr könnt schon gespannt sein.

 

bis dann,

euer Thomas

 

Heute wieder mal ein Hinweis in eigener Sache:

Wenn du dir ein Stück vom Orient in dein Wohnzimmer hängen möchtest, schau bitte in meinen Shop, da biete ich einige Motive als Druck an. Wenn du Interesse an weiteren Motiven hast, schick mir einfach eine Mail. Ich freu mich über eine Nachricht von dir!


KEINE MÄRCHEN SONDERN GESCHICHTEN 

 

"Frei nach meinem Slogan - keine Märchen, sondern Geschichten - erzähle ich mit meinen Bildern Geschichten. Geschichten von Menschen wie sie sind, was sie machen und was sie bewirken."


Kommentar schreiben

Kommentare: 0